1927 Raten und Erinnern - Quiz


Preis:
€11,80

Inklusive Steuer , Versand wird an der Kasse berechnet

Beschreibung

 

Eine Zeitreise für das Gedächtnis 

Für Geburstatsagkinder des Jahrgangs 1927 - 
Unterhaltsames Gedächtnistraining für Senioren. 

Dieser Quizband wurde speziell für Geburtstagskinder des Jahres 1927 zusammengestellt. Er führt uns zunächst zurück in dieses Jahr. Die Fragen sollen Erinnerungen wachrufen und lange Vergessenes wieder zum Vorschein bringen.

Im ersten Teil dieses Quizbandes gibt es zunächst eine bunte Mischung von Fragen zu Themen aus dem Jahr 1927. Damals schaffte Charles Lindbergh als Erster einen Alleinflug über den Atlantik, Max Schmeling gewann seinen ersten Europameistertitel und Franz Lehárs Operette „Der Zarewitsch“ wurde uraufgeführt.

In einer zweiten Runde wird nach berühmten Personen gefragt, die im Jahr 1927 geboren wurden. Dazu gehören u.a. der Schriftsteller Günter Grass, der Schlagersänger Harry Belafonte und der Fernsehmoderator Wim Thoelke.

Im nächsten Kapitel geht es dann um die Schlager der Jugendzeit mit Fragen zu bekannten Hits aus den 1940er, 1950er und 1960er Jahren.

„Wie die Zeit vergeht!“ Unter diesem Motto stehen die folgenden Abschnitte dieses Quizbandes. Wir machen eine kleine Zeitreise in Zehnjahresschritten, indem wir fragen: Was passierte eigentlich „1937, als ich 10 Jahre alt war“ oder „1947, als ich 20 Jahre alt war“, bis in die jüngere Vergangenheit, dem Jahr „2007, als ich 80 Jahre alt war“?

Nicht nur wer 1927 geboren wurde, wird viel Spaß und Freude mit diesem Quizband haben. Die Fragen und Antworten regen zum Nachdenken und zum Erinnern an, ein Gedächtnistraining auf unterhaltsame Art und Weise.

46 Seiten im DIN A4 Format. 

 

Versand

Sichere Bezahlung

American Express Apple Pay Bancontact EPS Google Pay iDEAL Klarna Maestro Mastercard PayPal Shop Pay SOFORT Visa

Ihre Zahlungsinformationen werden sicher verarbeitet. Wir speichern keine Kreditkartendaten und haben keinen Zugriff auf Ihre Kreditkarteninformationen.

Das könnte Ihnen auch gefallen